zurück zum Shop

2-Komponentenprotein PREMIUM Protein mit Milchsäurebakterien

Amalthea DAS A2-Protein mit Darmbakterien

750 g

52,25  *

69,67  / 1000 g

Auswahl zurücksetzen
+

Ab 10 Stk. 6% Rabatt.
Ab 3 Stk. 2% , Ab 6 Stk. 4% Rabatt.

DAS A2-Mehrkomponentenprotein: A2-Casein aus Ziegenmilch, kombiniert mit Wheyprotein von grasgefütterten Kühen, mit Aminosäuren, Laktase und wissenschaftlich untersuchten Darmbakterien

✓ Ziegenmilchprotein mit A2-Casein in Kombination mit Wheyprotein von grasgefütterten Kühen
✓ Enthält 6 vermehrungsfähige Lactobazillen- und Bifidobakterien aus wissenschaftlich untersuchten Stämmen!
✓ Für alle die auf A1-Casein verzichten wollen!
Beste Qualität der Rohstoffe!
Enthält Laktase zur Unterstützung der Verdauung!

Inhaltsstoffe

Durchschnittliche Nährwerte**pro 100 gpro 30g
Energie1609kJ / 379kcal482kJ / 114kcal
Fett3,4g1,0g
davon ges. Fettsäuren2,4g0,7g
Kohlenhydrate12,7g3,8g
davon Zucker10,0g3,0g
Ballaststoffe0,2g0,1g
Eiweiß74,2g22,3g
Salz0,45g0,14g

**Durchschnittliche Nährwerte können je nach Geschmack leicht variieren.

*** Es wurden neue Etiketten über das alte geklebt. Ist nicht schön, aber selten. Nicht erschrecken 🙂

 

Geschmack Vanille Eis:

Zutaten: Ziegenmilcheiweiß mit A2-Casein (45%)*, Molkeneiweißkonzentrat (45%)*,
Glycin, natürliches Aroma, Taurin, Vanillepulver, Süßungsmittel: Sucralose, Steviolglycoside aus Stevia; Lactase, Bakterienkulturen*** (Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus bulgaricus, Lactobacillus rhamnosus, Lactobacillus casei, Lactobacillus plantarum, Bifidobacterium infantis).

Geschmack Neutral:

Zutaten: Ziegenmilcheiweiß mit A2-Casein (47%)*, Molkeneiweißkonzentrat (47%)*, Glycin, Taurin, Lactase, Bakterienkulturen*** (Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus bulgaricus, Lactobacillus rhamnosus, Lactobacillus casei, Lactobacillus plantarum, Bifidobacterium infantis).

Enthält folgende Allergene: Milch.
Kann Spuren enthalten von: Soja, Gluten, Lupine, Nüsse, Ei.

* natürlich achten wir bei der Auswahl der Rohstoffe auf bestmögliche Haltung der Tiere. *** Pro 30g Pulver sind 500 Millionen vermehrungsfähige Darmbakterien aus wissenschaftlich untersuchten Stämmen enthalten.

Hergestellt in Deutschland
Inhalt: 750g

Verzehrempfehlung

Verzehrempfehlung:

30g Pulver (zwei Messlöffel) mit 300ml kaltem Wasser oder Bio Vollmilch in einen Mixbecher geben und schütteln bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Unser Tipp 1: Mit Bio Vollmilch (oder A2 Milch von Kuh, Schaf oder Ziege) schmeckts deutlich besser als mit Wasser und mit Bio Sahne schießt es den Vogel ab, nur mal so!

Unser Tipp 2: Die eingesetzten Lactobazillen- und Bifidobakterien sind auch dafür geeignet Lebensmittel zu “fermentieren”. Beispielsweise Beta-Glucan reiche Haferflocken mischt du mit Bio Milch (oder Wasser) und unserem Amalthea A2-Protein und lässt diese über Nacht im Kühlschrank stehen und kannst damit die Bekömmlichkeit des Hafers verbessern (“fermented overnight oats”). Guten Appetit!

Wichtige Hinweise: Die angebende täglich empfohlene Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine ausgewogene, gesunde und abwechslungsreiche Lebensweise dar. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Trocken und kühl lagern.

Häufig gestellte Fragen

Wo wird DAS A2-Protein hergestellt?

Das verwendete Molkenproteinkonzentrat stammt von der Firma BMI und wird aus Kuhmilch aus artgerechter Tierhaltung herstegellt. Das verwendete Ziegenmilchprotein mit A2-Casein stammt von der Firma Prolactal und wird in den Alpenregionen Österreichs produziert.

Die einzelnen Rohstoffe werden in einer deutschen Lohnabfüllung, welche nach den höchsten Qualitätsrichtlinien (HACCP, GMP, ISO 9001, IFS…) arbeiten, zusammengeführt.

Wir selbst gehen einen Schritt weiter und lassen das Produkt in unabhängigen Laboren auf Fäulnis, Verderb, Schwermetalle, Verunreinigung, Nährstoffgehalt und Verkehrsfähigkeit überprüfen. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Ist DAS A2-Protein für Kinder und in der Schwangerschaft geeignet?

Wenn es um Kinder und Schwangerschaft geht, gibt es wenige bis keine guten Untersuchungen, welche die einzelnen Inhaltsstoffe auf dessen Eignung überprüft haben. Generell sind gute Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel, in der richtigen Dosierung, immer von Vorteil – jedoch würden wir in diesem Fall die Rücksprache mit einem fähigen Mediziner empfehlen.

Ist DAS A2-Protein bei einer Laktoseintoleranz geeignet?

Amalthea DAS A2-Protein wird das Enzym Laktase hinzugefügt (in einer Menge von 140mg / 100g (FCC 2000))
– Laktase spaltet Laktose (Milchzucker), welcher bei einer Laktoseintoleranz schlecht bis gar nicht abgebaut werden kann. Die Menge an Laktose in unserem Produkt entspricht der Menge, welche oft ausreicht, um die enthaltende Laktose Menge unseres Produktes verdauen zu können – jedoch gibt es unterschiedliche Schweregrade der Laktoseintoleranz, so, dass eventuell Rücksprache mit einem fähigen Mediziner gehalten werden sollte. Das Enzym Laktase kann bei Temperaturen ab 40 Grad aufwärts denaturieren und seine Wirkung verlieren.

Was mache ich bei einer Kuhmilchallergie?

Bei einer tatsächlichen Allergie ist von dem Produkt abzuraten, da das enthaltene Wheyprotein aus Kuhmilch stammt. Im Zweifelsfall konsultiere auch hierzu den Mediziner deines Vertrauens.

Warum ist Glycin und Taurin im Produkt enthalten?

Glycin ist eine ziemlich interessante Aminosäure, welche in unserem Körper eine Vielzahl an Prozessen positiv verändern kann. Als Bestandteil des Glutathions spielt Glycin eine Schlüsselrolle bei vielen Abläufen in unserem Körper und als Bestandteil des Kollagens hat es eine wichtige Aufgabe bei der Bindegewebsstabilität und kann einigen Untersuchungen zur Folge auch die Bildung von Kollagen in unserem Körper anregen. Wir Menschen scheinen diese „semi-essentielle“ Aminosäure nur zu Teilen selbst produzieren zu können und es gibt Hinweise darauf, dass wir pro Tag bis zu 10g von dieser Aminosäure mit der Nahrung aufnehmen sollten (Meléndez-Hevia et al 2009, Razak et al 2017). Zudem benutzen wir Glycin, da es „süß“ schmeckt – das sorgt dafür, dass wir deutlich weniger andere Süßungsmittel einsetzen müssen!

Quellen Glycin:

Meléndez-Hevia, Enrique et al.: „A weak link in metabolism: the metabolic capacity for glycine biosynthesis does not satisfy the need for collagen synthesis.“ Journal of biosciences 34.6 (2009): 853¬872.

Meerza Abdul Razak, Pathan Shajahan Begum, Buddolla Viswanath and Senthilkumar Rajagopal: „Multifarious Beneficial Effect of Nonessential Amino Acid, Glycine: A Review.“ Oxid Med Cell Longev. 2017; 2017: 1716701.

Ist DAS A2-Protein für Vegetarier geeignet?

Der Hauptbestandteil unseres Proteins ist das Molkenproteinisolat und Ziegenmilchproteinkonzentrat welches von der Milch von artgerecht gehaltenen und gefütterten Kühen bzw. Ziegen stammt. Von daher? Klar! Und die beiden zugesetzten „semi-essentiellen“ Aminosäuren Taurin und Glycin können grade die vegetarische Ernährung deutlich aufwerten, da diese Aminosäuren in deutlich größerer Menge in Fleisch und Fisch vorkommen und die vegetarische Ernährung hier oft Defizite zeigt. Diese beiden „semi-essentiellen“ Aminosäuren können sich positiv auf eine Vielzahl von unterschiedlichsten Prozessen in unserem Körper auswirken (Ripps, Shen 2012, Schaffer, Won Kim 2018, Lourenco, Camilo 2002).

Quellen Taurin:

Harris Ripps and Wen Shen: „Taurine: A “very essential” amino acid.“ Mol Vis. 2012; 18: 2673–2686.

Stephen Schaffer and Ha Won Kim „Effects and Mechanisms of Taurine as a Therapeutic Agent.“ Biomol Ther (Seoul). 2018 May; 26(3): 225–241.

Lourenço R, Camilo ME: „Taurine: a conditionally essential amino acid in humans? An overview in health and disease.“ Nutr Hosp. 2002 Nov-Dec;17(6):262-70.

Wie viel Protein sollte ich pro Tag zu mir nehmen?

Das kannst du so pauschal gar nicht sagen! Je nachdem was du machst, was du vorhast, wie dein gesundheitlicher Zustand ist, kann das sehr unterschiedlich sein! Wenn es um das Thema Muskelaufbau geht und du vollkommen gesund bist, dann sollten es nicht weniger als 1,2g pro kg Körpergewicht Protein pro Tag sein, so die derzeit verfügbaren Daten (Alex Leaf, Jose Antonio 2017, Bhasin et al 1996, 2005, Mary E van Elswyk et al 2018, Morton et al 2018), denn Proteine tragen zur Erhaltung und einer Zunahme der Muskelmasse bei. Diese Menge an Protein kriegst du natürlich auch mit natürlichen Nahrungsmitteln hin! Aber? Proteinshakes sind ziemlich praktisch, schmecken gut, sind leicht zubereitet und sind pro Gramm Protein teilweise sogar günstiger als „normale Nahrung“. Immerhin.

Quellen:

Morton RW, Murphy KT, McKellar SR, et al: „A systematic review, meta-analysis and meta-regression of the effect of protein supplementation on resistance training-induced gains in muscle mass and strength in healthy adults.“ British Journal of Sports Medicine 2018;52:376-384.

Van Elswyk ME, Weatherford CA, McNeill SH.: „A Systematic Review of Renal Health in Healthy Individuals Associated with Protein Intake above the US Recommended Daily Allowance in Randomized Controlled Trials and Observational Studies.“ Adv Nutr. 2018 Jul 1;9(4):404-418. doi: 10.1093/advances/nmy026

Alex Leaf and Jose Antonio: „The Effects of Overfeeding on Body Composition: The Role of Macronutrient Composition – A Narrative Review.“ Int J Exerc Sci. 2017; 10(8): 1275–1296.

Bhasin S1, Storer TW, Berman N, Callegari C, Clevenger B, Phillips J, Bunnell TJ, Tricker R, Shirazi A, Casaburi R.: „The effects of supraphysiologic doses of testosterone on muscle size and strength in normal men.“ N Engl J Med. 1996 Jul 4;335(1):1-7.

Bhasin S1, Woodhouse L, Casaburi R, Singh AB, Mac RP, Lee M, Yarasheski KE, Sinha-Hikim I, Dzekov C, Dzekov J, Magliano L, Storer TW.: „Older men are as responsive as young men to the anabolic effects of graded doses of testosterone on the skeletal muscle.“ J Clin Endocrinol Metab. 2005 Feb;90(2):678-88. Epub 2004 Nov 23.

Das Produkt ist irgendwie Vollmundiger als von anderen Herstellern?

Anstatt fragwürdige Verdickungsmittel benutzen wir hier ein Ziegenmilchprotein. Milchprotein besteht zu 80% aus A2 Casein und zu 20% aus Wheyprotein. Der A2-Casein-Anteil wirkt ähnlich wie ein “Verdickungsmittel”, hat aber noch andere positive Wirkungen. Und wir benutzen verschiedene Arten von natürlichen Aromen und Süßungsmitteln in Kombination, damit ein “vollmundigerer” Geschmack entsteht. Da Chris “Hobby-Chefkoch” ist und er nicht nur Pizza, sondern auch seit Jahren selbst Eiskreationen herstellt, haben wir hier seine “Eismanufaktur-Erfahrungen” mit einfließen lassen. Wenn da EIS draufsteht, dann soll es auch EIS sein, so fast zumindest.

Interessant zu wissen: Die meisten Aromen die der Markt so bietet, benutzen als Trägerstoff Maltodextrin, du kennst das vielleicht vom Stevia aus dem Supermarkt?

Da ist ein Loch im Deckel?

Naja nicht im Deckel, sondern in der Versiegelung ist ein kleines Loch, nicht nur bei dir, bei allen Amalthea-Töpfen. Das ist maschinell bedingt und dient dem Druckausgleich bei Produktion und Transport. Keine Sorge!

Für wen ist das Produkt geeignet?

Das Produkt ist geeignet für alle Menschen, die Wert auf hochwertige Rohstoffe, eine artgerechte Tierhaltung und Fütterung der Tiere legen, ihrem Körper mit gutem Protein versorgen und eine transparente, ehrliche und faire Firma unterstützen möchten. Und? Die eingesetzten Bakterienstämme sind wissenschaftlich gut untersucht und können positiv auf einige Prozesse im Körper wirken (14, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37).

Product Description

Hergestellt in Deutschland.

Überprüft auf Schwermetalle, Verderb und Nährstoffgehalt.

Verkehrsfähigkeit unabhängig überprüft.

Zusammensetzung nach aktuellen Erkenntnissen.

Rohstoffe und Produktion nach HACCP, GMP, IFS und ISO 9001.

Natürlich gute Inhaltsstoffe.

Unterscheid zwischen A2- und A1-Caseinprotein?

Milchproteine, egal von welcher Spezies, enthalten in etwa 80% Caseinproteine und 20% Wheyproteine. Wheyproteine, egal von welcher Spezies, sind sich in der Regel sehr ähnlich, werden meist auch ziemlich gut vertragen und können einen positiven Einfluss auf die Gesundheit, Proteinversorgung und Leistung haben (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10,). Bei Caseinproteinen unterscheidet man hingegen zwischen zwei Hauptarten: Das A1- und das A2-Casein. Man spricht hier auch von A2-Milch oder A1-Milch. Unterschiedliche Tierarten produzieren zudem unterschiedliche Caseinarten; Ziegen produzieren beispielsweise kein A1-Casein, sondern nur A2-Casein. Diese Unterschiede können auch die Verträglichkeit der Caseinarten beeinflussen.

Der Mensch soll in der Evolution zu einem früheren Zeitpunkt Kontakt mit dem A2-Casein gehabt haben (11), was dazu geführt haben könnte, dass unser Immunsystem diese Form des Caseins besser toleriert. Die Datenlage ist hier noch nicht eindeutig, aber es gibt dennoch einige wissenschaftliche Hinweise dazu, darunter auch Interventionsstudien am Menschen, die zeigen, dass das A2-Casein tatsächlich besser verträglich für Menschen mit („selbst diagnostizierten“) Laktoseproblematiken, Darmproblemen und Kuhmilchintoleranzen sein kann (12, 13, 14). Daher gibt es immer mehr Menschen die bewusst auf das A1-Casein verzichten möchten.

Laktobazillen und Bifidobakterien!?

Laktobazillen und Bifidobakterien sind vermehrungsfähige Darmbakterien (sogenannte Milchsäurebakterien), welche sich auch in der natürlichen Darmflora des Menschen befinden. Es gibt zu diesem Themengebiet zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen, darunter Tierversuche, Metaanalysen und Interventionsstudien am Menschen, die darauf hindeuten, dass diese Bakterienstämme unterschiedliche Prozesse in unserem Körper positiv beeinflussen können (14, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37).

Laktobazillen und Bifidobakterien sind auch in der Lage Nahrungsmittel zu „fermentieren“ – sie werden beispielsweise bei der Sauerteigproduktion eingesetzt. Beim Fermentierungsprozess von Lebensmitteln können einige der weniger gut verträglichen Inhaltsstoffe, u.a. FODMAPs und Laktose, reduziert werden (38, 39), was Untersuchungen zur Folge die Bekömmlichkeit dieser Nahrungsmittel verbessern kann.

Amalthea DAS 2K-Protein mit A2-Casein aus Ziegenmilch und Wheyprotein von grasgefütterten Kühen, mit Aminosäuren, Laktase und wissenschaftlich untersuchten Bakterienkulturen.

Amalthea ist ein wohlformuliertes und gut schmeckendes 2-Komponentenprotein und enthält alle essentiellen Aminosäuren aus hochwertigem Ziegenmilchproteinkonzentrat mit A2- statt A1-Casein und Molkenproteinkonzentrat von Kühen aus artgerechter Haltung. Zusätzlich sind die beiden sehr wichtigen „konditionell essentiellen“ Aminosäuren Taurin und Glycin, sowie vermehrungsfähige Darmbakterien aus wissenschaftlich untersuchten Stämmen enthalten!

Höchste Premium Qualität und geiler Geschmack!

Dieses Protein schmeckt verboten lecker, liefert essentielle Nährstoffe für deinen Körper in höchster Reinheit und Qualität und ist aus den besten Rohstoffen hergestellt, die man bekommen kann. Über 70% Protein und kein zugesetzter Zucker oder anderes Gedöns. Dazu eine besonders gute Verträglichkeit durch die zugesetzte Laktase, welche dabei hilft den enthaltenden Milchzucker zu verdauen.

Zudem lassen wir all unsere Produkte in unabhängigen Laboren und von unabhängigen Experten auf Schwermetalle, Verderb und Fäulnis, Nährstoffgehalt und Verkehrsfähigkeit überprüfen.

Amalthea steht für…

✓ Ziegenmilchprotein mit A2-Casein in Kombination mit Wheyprotein von grasgefütterten Kühen
✓ Enthält 6 vermehrungsfähige Lactobazillen- und Bifidobakterien aus wissenschaftlich untersuchten Stämmen!
✓ Für alle die auf A1-Casein verzichten wollen!
Beste Qualität der Rohstoffe!
Enthält Laktase zur Unterstützung der Verdauung!

DAS A2-Mehrkomponentenprotein: A2-Casein aus Ziegenmilch, kombiniert mit Wheyprotein von grasgefütterten Kühen, mit Aminosäuren, Laktase und Darmbakterien aus wissenschaftlich untersuchten Stämmen!

Etwas Geschichte...

Amalthea war in der griechischen Mythologie eine Nymphe, welche den obersten olympischen Gott Zeus, als Baby-Zeus, mit Ziegenmilch fütterte und aufzog. Dadurch soll Zeus stark und kräftig geworden sein und zudem, was man so von Zeus kennt: Einer der mächtigsten Götter der Antike! Der Optimale Titel für unser neues Protein auf Basis von A2-Casein und wissenschaftlich untersuchten Darmbakterien!

Additional Information

Gewicht n.a.
Geschmack

Neutral (1500g), Neutral (750g), Vanille Eis (1500g), Vanille Eis (750g)

Inhaltsstoffe

Verzehrempfehlung

Etikett

Häufig gestellte Fragen